Swisspower | Employer Branding: Was macht ein Unternehmen attraktiv?

Employer Branding: Was macht ein Unternehmen attraktiv?

«Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Netzelektriker.» Diese Zeilen landen viel zu selten im Posteingang Ihres Unternehmens? Dann sind Sie nicht allein. Netzelektriker und viele weitere Fachkräfte sind leider nur schwierig zu finden. Im Workhop «Employer Branding» zeigt Swisspower auch Ihrem Stadtwerk, wie es sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren kann.

Der Fachkräftemangel in der Energiebranche ist spürbar und wird in den nächsten Jahren zuzunehmen. Verstärkt wird er durch den demografischen Wandel (weniger junge Menschen treten auf den Arbeitsmarkt im Vergleich zu Menschen, die den Arbeitsmarkt in Richtung Pension verlassen) und durch neue Stellenprofile, die mit der Neuausrichtung von Energieunternehmen im Wandel. Es werden zum Beispiel Personen gesucht, die IT- und Digitalisierungsprozesse vorantreiben oder innovative Energieprodukte auf den Markt bringen. Ob Solarinstallateure oder Netzspezialisten: Um die Schweizer Energiewende umzusetzen, bedarf es nicht nur neuer Technologien, sondern auch geeignete Leute.

Wie schafft man es also die gewünscht Zielgruppe für das eigene Unternehmen zu begeistern? Leider kann Arbeitgeberattraktivität nicht einfach eingekauft werden. Vielmehr gilt es, sich die eigenen Vorteile bewusst zu machen und diese in der Aussenkommunikation in den Vordergrund zu stellen. Bereits Formulierungen im Stelleninserat, die die Unternehmenskultur in den Vordergrund rücken, oder vereinfachte Bewerbungsprozesse (ist ein Anschreiben zwingend nötig?) können hier Wunder bewirken. Nicht zuletzt muss laufend überprüft werden, welche Arbeitsmodelle, Benefits und Themen bei der jeweiligen Zielgruppe am meisten gefragt sind.

Name
Luise Letzner
Function
Projektleiterin Innovation
Company
Swisspower AG

Anfang Juni 2022 trafen sich Personalleiter:innen und Leiter:innen Unternehmenskomunikation von acht Swisspower Stadtwerken, um dem Thema «Employer Branding» auf den Grund zu gehen. Der Workshop wurde von der Kooperation «Swisspower Innovation» organisiert und bot Experten-Inputs zur Verfassung und Verbreitung von Stelleninseraten, zu innovativen Bewerbungsprozessen und zur Definition und Kommunikation der eigenen Arbeitgeberattraktivität.

Aufgrund der positiven Feedbacks wird der Workshop im Herbst in Zürich wiederholt. Hier können Sie die Agenda einsehen. Bitte melden Sie sich bei Luise Letzner, wenn Sie Interesse daran haben am Workshop teilzunehmen.

Der Workshop findet je nach Rückmeldung der Teilnehmenden an einem dieser Termine in Zürich statt:

  • 18. Oktober 2022
  • 20. Oktober 2022

Für Mitarbeitende von Swisspower-Partnerwerken kostet die Teilnahme 750 CHF/ Person. Allen anderen Teilnehmenden berechnen wir 950 CHF/ Person (jeweils exkl. MwSt.). Enthalten sind die Kosten für Verpflegung am Workshoptag.

Bitte geben Sie die Daten an, an denen Sie an einem Workshop teilnehmen können. 27. September 2022 / 18. Oktober 2022 / 20. Oktober 2022