Swisspower | Biogas aus Klärschlamm

Biogas aus Klärschlamm

Auf dem Areal des ZASE Emmenspitz in Zuchwil wird neuerdings aus Klärschlamm Biogas. Ein Projekt, das der Zweckverband Abwasserregion Solothurn-Emme mit Beteiligung der Regio Energie Solothurn realisiert hat, leistet einen weiteren Beitrag an die Schonung fossiler sowie an die Nutzung erneuerbarer Energien.

Der Zweckverband Abwasserregion Solothurn-Emme (ZASE) hat in Zusammenarbeit mit der Regio Energie Solothurn ein Projekt realisiert, das Klärschlamm zum Energieträger macht: Auf dem Areal der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Emmenspitz in Zuchwil wurden rund 14 Millionen Franken investiert, um aus dem anfallenden Klärschlamm Biogas für das Gasnetz der Regio Energie Solothurn gewinnen zu können. Die Anlage ist seit kurzer Zeit in Betrieb.

Der bei der Abwasserreinigung anfallende Klärschlamm enthält 50 bis 60 Prozent organische Stoffe. Die beiden Partner haben bereits 2010 ein Vorprojekt und eine Machbarkeitsstudie vorangetrieben, die aufzeigen sollten, ob und wie dieser Klärschlamm für die umweltschonende Energiegewinnung genutzt werden kann. Bakterien wandeln die organische Substanz im 4500 m3 grossen Faulturm in Biogas um. Das Rohbiogas wird anschliessend erstmals im Kanton Solothurn nicht zur Produktion von Strom verwendet, sondern mit einem neuen Verfahren soweit gereinigt, dass es ins Netz der Regio Energie Solothurn eingespeist werden kann.

Insgesamt lassen sich mit der Biogas-Anlage über 6 Millionen Kilowattstunden Energie gewinnen. Diese Menge reicht aus, um ca. 300 Einfamilienhäuser zu 100 Prozent mit Biogas zu versorgen. Biogas wird im Raum Solothurn vorwiegend zum Heizen und Kochen eingesetzt. Das mit der neuen Anlage gewonnene Biogas kann aber auch an einer der vier regionalen Erdgas/Biogas-Tankstellen in Form von Treibstoff bezogen werden. Die jährlich produzierte Menge würde für rund 13 Millionen gefahrene Kilometer ausreichen. Damit könnten man also 330 Mal um die Erde fahren.

Die Regio Energie Solothurn versorgt die Stadt Solothurn und 21 weitere Gemeinden mit Erdgas bzw. Biogas. Bereits seit 2007 wird in der regionalen Kompogasanlage in Utzenstorf Biogas gewonnen.