Swisspower | Eröffnung Hybridwerk Aarmatt – von der Vision zur Anlage

Eröffnung Hybridwerk Aarmatt – von der Vision zur Anlage

Regio Energie Solothurn eröffnet mit dem Hybridwerk Aarmatt eine schweizweit einzigartige Anlage, in der künftig überschüssiger Strom aus dezentraler Produktion – zum Beispiel aus Sonnenenergie – in eine andere Energie-Form umgewandelt werden kann.

Integraler Bestandteil des Hybridwerks ist auch die vorübergehende Speicherung von überschüssiger Wärme.


Im Hybridwerk – an der Schnittstelle vom Solothurner Strom-, Wasser-, Gas- und Fernwärmenetz – kann mittels modernster Technologie Strom in eine andere Energieform (z. B. in Gas) umgewandelt werden. Die neu entstandene Energieform lässt sich anschliessend vor Ort oder im Energienetz speichern oder zum geeigneten Zeitpunkt der Kundschaft abgeben.

Damit ist das Hybridwerk Aarmatt von Regio Energie Solothurn eine schweizweit einzigartige Anlage, welche neue Möglichkeiten praktisch aufzeigt und einlädt, darauf aufzubauen. Auf dem Weg zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 setzt das Hybridwerk einen Meilenstein und verhilft der Energiezukunft zur Realität. Das BFE spricht beim Hybridwerk Aarmatt gar von einem Leuchtturmprojekt.

Weitere Infos: www.hybridwerk.ch