Swisspower | ewl übernimmt Energiezentrale Inseliquai

ewl übernimmt Energiezentrale Inseliquai

ewl energie wasser luzern erwirbt die Energiezentrale Inseliquai in Luzern und investiert damit weiter in eine ökologische Wärme- und Kälteversorgung.

Seit über 30 Jahren war die Energiezentrale Inseliquai im Besitz der SBB und Die Post und versorgte diverse Kunden mit erneuerbarer Wärme und Kälte. Im Sommer 2016 hatten die SBB und Die Post die Energiezentrale Inseliquai zum Verkauf ausgeschrieben. Als lokal verankerter Energieversorger hat ewl den Kaufzuschlag erhalten und übernimmt als neue Eigentümerin die Geschäftsführung und die bestehenden Kunden.

Mit dieser Übernahme investiert ewl weiter in eine nachhaltige Wärme- und Kälteversorgung in der Region Luzern. Rolf Samer, Mitglied der Geschäftsleitung von ewl: «Der Kauf ist ein bewusster Schritt im Rahmen der aktuellen Strategie. Mit der Energiezentrale möchten wir zukünftig weitere Kunden mit erneuerbarer Wärme- und Kälteenergie versorgen.» In diesem Zusammenhang wird die Energiezentrale Inseliquai auch in die Planung der Seewasserenergienutzung integriert. Der Realisationsentscheid zur Seewassernutzung Luzern Süd wird im ersten Quartal 2017 erwartet.