Swisspower | IWB: Klimafreundlicher Wasserstoff für Schwyz

IWB: Klimafreundlicher Wasserstoff für Schwyz

ebs, Käppeli und IWB haben ein Baugesuch für eine Wasserstoff-Produktionsanlage am Standort des Belagswerks in Seewen (SZ) eingereicht. Ende 2024 wollen die drei Unternehmen CO2-neutralen Wasserstoff mit erneuerbarem Strom ab dem Wasserkraftwerk Wernisberg produzieren. Um das Vorhaben umzusetzen, wurden die beiden Firmen ebs Wasserstoff AG und Käppeli Wasserstoff AG gegründet.

Gebaut werden sollen eine Wasserstoff-Produktionsanlage und eine Tankstelle auf dem Grundstück der Käppeli AG, Acherli 4 in Seewen. Die Investitionskosten belaufen sich auf 16,8 Mio. CHF. Die zentrale Lage und die Nähe zum Autobahnanschluss und zum Belagsmischwerk sind optimal für den Absatz des Wasserstoffes für den Mobilitätssektor.

Wasserstoff komplettiert die Elektromobilität

Im Rahmen der Abkehr von fossilen Energieträgern rückt Wasserstoff vermehrt ins Blickfeld. Aus erneuerbarem Strom produziert, ist er ein sauberer und transportabler Energiespeicher. Mit der Elektrolyse kann bis zu 70% der Primärenergie genutzt werden. Eine zusätzliche Abwärmenutzung, welche in Prüfung ist, verbessert den Wirkungsgrad um weitere 10%. Insbesondere im Schwerverkehr kann Wasserstoff – als Ergänzung zur batteriegestützten Mobilität – zu einer massiven Reduktion der CO2-Emissionen beitragen. Des Weiteren kann der Wasserstoff dem bereits bestehendem Gasnetz der ebs Erdgas + Biogas AG mit einem Anteil von bis zu 10% beigemischt werden. Ein weiteres Ziel ist, den Wasserstoff für die Herstellung von klimafreundlicherem Belag zu nutzen.

An der ebs Wasserstoff AG ist die ebs Energie AG mit 60% beteiligt, die A. Käppeli’s Söhne AG Schwyz mit 25% und IWB mit 15 %. Zweck des Unternehmens ist die Produktion und die Bereitstellung von erneuerbarem Wasserstoff aus lokal produziertem Strom. An der Käppeli Wasserstoff AG ist die A. Käppeli’s Söhne AG Schwyz mit 65% beteiligt und die ebs Energie AG mit 35%. Zweck dieser Firma ist der Vertrieb von erneuerbarem Wasserstoff, insbesondere durch den Bau und den Betrieb von Wasserstoff-Tankstellen. Die Wasserstoff-Tankstelle wird primär für den Schwerverkehr ausgerichtet.