Swisspower | Neues Seniorenzentrum in Zofingen heizt mit Fernwärme

Neues Seniorenzentrum in Zofingen heizt mit Fernwärme

Die StWZ Energie AG will die Fernwärmeversorgung in Zofingen ausbauen. Die Gebäude des neuen Seniorenzentrums Zofingen sollen künftig mit Fernwärme aus der StWZ-Heizzentrale an der Mühlemattstrasse beheizt werden. Diese nutzt regionales Holz und Erdgas als Energieträger.

Mit dem Bau der neuen Fernwärmeleitung wurde bereits im Herbst 2014 im Bereich der Luzernerstrasse und der Strengelbacherstrasse begonnen. Ab April 2015 werden nun die Arbeiten von der Oberen Brühlstrasse über die Mühlegasse bis zur StWZ-Heizzentrale weitergeführt. Der Zusammenschluss der beiden Leitungsstücke erfolgt bei der neuen SBB-Unterführung und ist auf den Terminplan dieser kantonalen Baustelle abgestimmt. Die neue Fernwärmeleitung vom Seniorenzentrum bis zur StWZ-Heizzentrale soll bis im Herbst 2015 fertig erstellt sein.