Swisspower | SIG verleihen Auszeichnung Ambition Négawatt

SIG verleihen Auszeichnung Ambition Négawatt

Das Genfer Hotel Mandarin Oriental hat von den SIG die Auszeichnung Ambition Négawatt 2015 erhalten und sich damit gegen 90 weitere Genfer Unternehmen durchgesetzt, die ebenfalls am Energieeffizienzprogramm teilnahmen.

Das Hotel Mandarin Oriental hat seinen Energieverbrauch stark reduziert, indem es sein Heizsystem ersetzte sowie seine Beleuchtung und seine Aufzüge erneuerte. Dadurch sind sein Stromverbrauch um jährlich 314’000 kWh, seine CO2-Emissionen um 230 Tonnen und seine Energiekosten um 80’000 Franken zurückgegangen. Für diesen Erfolg hat es von den SIG nun die Auszeichnung Ambition Négawatt 2015 erhalten.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Genfer Hotels Intercontinental und Warwick, die Pfister AG sowie die Mirabaud & Cie AG.

Die SIG lancierten Ambition Négawatt vor fünf Jahren im Rahmen ihrer Energieeffizienzoffensive Eco21. Mit dem auf grosse Energieverbraucher zugeschnittenen Programm wurden bisher 30 GWh Strom eingespart und die jährlichen CO2-Emissionen um 16’000 Tonnen gesenkt.