Swisspower | Solarkraftwerk für das Dach der AFG Arena in St.Gallen

Solarkraftwerk für das Dach der AFG Arena in St.Gallen

Die Sankt Galler Stadtwerke erstellen in einem gemeinsamen Projekt mit der Stadion St.Gallen AG eine Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach der AFG Arena. Der dort produzierte Strom wird in das Netz der Sankt Galler Stadtwerke eingespeist und deckt den Strombedarf von 130 bis 140 Haushalten.

Die Sankt Galler Stadtwerke zeichnen für die Projektierung, die Erstellung und den Betrieb des «Solarkraftwerks AFG Arena» verantwortlich. Nach der Vergabe der Arbeiten, welche für Juni 2015 geplant ist, erfolgt die Montage der Anlage. Voraussichtlich Ende September dieses Jahres wird das Solarkraftwerk in Betrieb gehen.

Das Solarkraftwerk auf dem Dach der AFG Arena passt in die Bestrebungen der Stadt St.Gallen, gemeinsam mit dem «energienetz GSG» im Sinne des städtischen Energiekonzepts 2050 eine effizientere grenzüberschreitende Versorgung im Industrie- und anliegenden Wohngebiet im Westen der Stadt realisieren zu können. Als eines von 30 Unternehmen beteiligt sich die FC St.Gallen Event AG aktiv an der regionalen Kooperation, die von Gossau, St.Gallen und Gaiserwald, der Handels- und Industrievereinigung Gossau, der Industrievereinigung St.Gallen Winkeln und der Energiefachstelle des Kantons St.Gallen initiiert wurde.