Swisspower | Vier E-Ladesäulen für das Bieler «Altstadt-Parking»

Vier E-Ladesäulen für das Bieler «Altstadt-Parking»

Im Gegensatz zum Tanken fossiler Treibstoffe nimmt das Laden von Elektrofahrzeugen mehr Zeit in Anspruch. Aus diesem Grund macht es Sinn, das Laden mit dem Parkieren des Fahrzeuges zu kombinieren. Der Energie Service Biel/Bienne (ESB) unterstützt den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos mit vier Ladesäulen im Bieler Parkhaus «Altstadt-Parking».

Wie bereits im Bahnhof-Parking Biel, im Kongresshaus-Parking und am Hauptsitz des ESB an der Gottstattstrasse 4 installiert der ESB die nötige Infrastruktur und stellt den Strom für das Laden der E-Fahrzeuge kostenlos zur Verfügung. An allen E-Ladesäulen des ESB wird naturmade star zertifizierter Ökostrom aus dem Kraftwerk in der Taubenlochschlucht getankt.

Die Parking AG ihrerseits unterstützt den Bau der E-Ladesäulen im Parkhaus «Altstadt-Parking», indem sie die Parkplätze zur Verfügung stellt und bauseitig die nötige Elektroerschliessung und Planung vornimmt. Das Parkhaus «Altstadt-Parking» gewinnt dadurch zusätzlich an Attraktivität. Damit auch nicht ortskundige Besucher in Biel die E-Ladesäulen problemlos finden, werden diese in der APP intercharge integriert. Die Ladesäulen können über jedes Smartphone für die Ladung freigeschaltet werden. Selbstverständlich werden die neuen Bieler E-Ladesäulen in den Navigationssystemen der namhaften Elektrofahrzeug-Hersteller angezeigt inkl. der Information ob die Ladesäulen belegt oder frei sind. Dazu wurde das «Altstadt-Parking» mit einer GSM-Antenne ausgerüstet, welches den Netzempfang im Inneren des Gebäudes gewährleistet.

Der Bau der E-Ladesäulen Infrastruktur und das Förderprogramm «Fahren mit Erdgas» sind zwei weitere Bausteine des ESB, um die Energiewende in der Stadt Biel und der Region aktiv zu unterstützen.