Veranstalter
Swisspower-Veranstaltung
Veranstaltungs-Zeitraum
29. März 2019
Veranstaltungs-Ort
Stade de Suisse Bern

2. Schweizerischer Stadtwerkekongress

Der 2. Schweizerische Stadtwerkekongress unter dem Titel "Leben in der smarten Stadt" findet am 29. März 2019 im Stade de Suisse in Bern statt.

Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland thematisieren verschiedene Aspekte der Stadt der Zukunft sowie der Digitalisierung, Dezentralisierung und Dekarbonisierung unserer Energiesysteme. Daniel Schafer, CEO von Energie Wasser Bern, zeigt auf, mit welchen Massnahmen Bern zur smarten Stadt wird. Was es braucht, um das europäische Energiesystem bis ins Jahr 2050 vollständig zu dekarbonisieren, erklärt Benedikt Unger, Senior Consultant bei Pöyry. Prof. Dr. Michael Sterner von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg widmet sein Referat der Rolle von Power-to-Gas in der städtischen Energieversorgung. Und der Publizist Matthias Zehnder fragt, wo der Mensch in der Stadt der Algorithmen bleibt.

Auf dem Programm stehen neben diesen und weiteren Keynote-Referaten eine Podiumsdiskussion über die Smart-City-Strategien verschiedener Schweizer Städte sowie Future Sessions mit Beispielen rund um die Umsetzung der Energiewende.

Als branchenübergreifende Plattform für Networking und Knowhow-Transfer richtet sich der Schweizerische Stadtwerkekongress an Stadt- und Gemeindewerke, VertreterInnen aus der Branche, Entscheidungsträger aus der kantonalen und nationalen Energiepolitik, Verwaltungsangestellte, Personen aus Wirtschaft und Wissenschaft, sowie KonsumentInnen.

Weiterführende Informationen