Swisspower | Netzkonvergenz

Netzkonvergenz

Strom-, Gas- und Wärmenetze sowie Infrastrukturanlagen gilt es künftig aufeinander abgestimmt zu entwickeln. Swisspower begleitet Sie bei der Planung dieser Zielinfrastruktur. Wir übernehmen Energieplanungen für leitungsgebundene Energieträger, entwickeln Trägerschaften für sektorübergreifende Energieprojekte und unterstützen Sie beim Aufbau von Flexibilitäten und Speichersystemen zur Sicherstellung der Netzstabilität.

Kommunale Energieplanung: Gas- und Wärmenetze koordiniert entwickeln

Eine parallele Erschliessung von Gas- und Wärmenetzen ist sehr kostenintensiv und muss deshalb koordiniert erfolgen. Der kommunalen Energieplanung kommt hier eine wichtige Bedeutung zu. Prioritätsgebiete für thermische Netze und Gasnetze schaffen räumliche Abgrenzungen und vermeiden Überkapazitäten in Leitungen. In Mischzonen sind gemeinsame Leitungsführungen von Gas- und Wärmenetzen möglich. Um Dop-pelerschliessungen zu minimieren, müssen innerhalb der Mischzonen Cluster oder Areale ausgeschieden werden. Dadurch wird die Planungs- und Investitionssicherheit für die Netzbetreiber erhöht.

Für die Stadt Landquart hat Swisspower die Gasstrategie sowie die Grundlagen für die kommunale Energieplanung erarbeitet. ((TEXT EVTL ETWAS ERGÄNZEN))

Praxisforum Zielinfrastruktur: Erfahrungsaustausch zur Planung konvergenter Netze

Mit den Praxisforen bietet Swisspower Fachpersonen in Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung. Im Praxisforum Zielinfrastruktur diskutieren wir Themen rund um Investitionsplanung und Unterhaltsstrategien im Kontext der Sektorkopplung.

Mehr Informationen zu den Swisspower Praxisforen.

Kontakt

Nom
Thomas Peyer
Fonction
Directeur Conseil et services
Entreprise
Swisspower SA