Swisspower | EVU-Benchmarking 2016: Acht Swisspower Stadtwerke unter…

EVU-Benchmarking 2016: Acht Swisspower Stadtwerke unter den Top Ten

Swisspower Stadtwerke schliessen in der aktuellen Benchmarking-Erhebung 2015/16 des Bundesamtes für Energie hervorragend ab. In der Beurteilung der Handlungsfelder Erneuerbare Energien und Energieeffizienz rangieren acht Stadtwerke unter den besten zehn EVUs der Schweiz.

Damit sind die Swisspower Stadtwerke nahe am Ziel eines idealen Energieversorgers im Sinne der Energiestrategie 2050.


An diesem Benchmarking haben 66 Stromlieferanten aus der deutschen und der französischen Schweiz sowie aus dem Tessin teilgenommen. Zusammen decken diese EVUs einen Grossteil des Schweizer Stromabsatzes ab. Die Verankerung von Zielsetzungen zur Erhöhung des Anteils von erneuerbarer Stromproduktion sowie zur Steigerung der Energieeffizienz in den einzelnen Unternehmensstrategien ist Voraussetzung für die Realisierung entsprechender Massnahmen. Die EVUs sind deshalb gefordert, in ihrer Strategie konkrete Ziele festzulegen, um ihren Beitrag zur Zielerreichung der Energiestrategie 2050 zu leisten. So haben die Swisspower Stadtwerke in den letzten vier Jahren rund 200 Massnahmen in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz im Rahmen des Swisspower Masterplans 2050 realisiert.

Konkret rangieren folgende Swisspower Stadtwerke in den Top Ten: Services Industriels de Genève (SIG), Energie Service Biel/Bienne, SH POWER, IWB, IBAarau AG, Stadtwerk Winterthur, Energie Thun AG und Energie Wasser Bern. Die detaillierten Zielerreichungsgrade finden sich im EVU-Benchmarking 2015/16.

Swisspower gratuliert den Partnern herzlich zu diesem Ergebnis. Die Swisspower Stadtwerke werden auch künftig wichtige Impulse für die Versorgungsstrukturen in der Schweiz geben. Als Querverbundunternehmen in den Bereichen Strom, Gas, Wärme, Mobilität sowie ICT leisten sie bereits heute einen wesentlichen Beitrag für das Energiesystem der Zukunft. «Das Ergebnis dieses Benchmarkings zeigt einmal mehr, dass die Swisspower Stadtwerke eine Schlüsselrolle beim Umbau des Energiesystems haben», erklärt Ronny Kaufmann, CEO der Swisspower AG.